Alte Musik in Kassel

Über uns

 

 

Das Ensemble

Isabel Schau         Konzertmeisterin - Violine - Viola - Viola d'amore - Violino piccolo

Geboren und aufgewachsen in Kassel, Violin-Studium in Hannover und Düsseldorf. Als Solistin, Konzertmeisterin und Kammermusikerin bereiste sie nahezu ganz Europa, Nord- und Mittelamerika, Israel und Zentralasien. Während mehrerer Jahre Geigerin bei der Musica Antiqua Köln. Als Gastkonzertmeisterin engagiert bei Ensembles wie The Gabrieli Players London, La Grande Chapelle (Madrid), Chapel Rhénane (Strasbourg) sowie am Luzerner Theater. Konzertmeisterin des Mecklenburgischen Barockorchesters bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. 1990 erhielt sie in den Wettbewerben Jugend musiziert einen ersten Bundespreis Violine solo. CD Produktionen unter anderem für die DG und CPO. Zu ihren Kammermusikpartnern zählten Musiker wie Robert Hill, Guido Larisch, Han Tol, Thomas Leininger, Jörg-Andreas Bötticher, Kristian Bezuidenhout und Gotthold Schwarz. Als gefragte Spezialistin erteilte sie Meisterkurse für Barockvioline und historische Aufführungspraxis in den USA, Mexico und in Deutschland. Isabel ist auch als Sängerin tätig.


 

Susanne Hartig           Violoncello - Violoncello piccolo

Susanne Hartig erhielt ihre künstlerische Ausbildung am Violoncello an den Musikhochschulen Hannover und Stuttgart. Im Rahmen von Meisterkursen vertiefte sie ihr Studium mit dem Barockcello und in der historischen Aufführungspraxis.
Als freie Mitarbeiterin des WDR (1988-2014), Mitglied in Orchestern wie z.B. „Les musiciens du Louvre“ (u.a. Grammophon-Aufnahme mit Anne Sofie von Otter), „l'arpa festante“ u.a. verfolgt sie bis heute eine rege Konzerttätigkeit im In-und Ausland. Lehrauftrag Uni Kassel und Privatunterricht.





 

 

Laura Frey           Violen da gamba - Baryton - Violone

Studium Alte Musik mit Hauptfach Viola da gamba an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg i. Br. bei Ekkehard Weber. Meisterkurse bei Paolo Pandolfo, Wieland Kuijken, Philippe Pierlot u.a. Wichtige Impulse in regelmäßiger kammermusikalischer Arbeit durch Robert Hill, Gottfried von der Goltz und Michael Behringer.  Konzerte europaweit, sowie bei zahlreichen internationalen Festivals (z.B. Rheingau Musikfestival, WDR Musiksommer, Hohenloher Kultursommer, Händelfestspiele Göttingen, Bachfest Leipzig u.a.). Produktionen für CD, Rundfunk und Fernsehen, z.B. mit Johann Rosenmüller Ensemble, Cantus Cölln, Cappella confluentes und Ensemble Aventure. Langjährige regelmäßige Zusammenarbeit mit Göttinger Barockorchester, Johann Rosenmüller Ensemble und Capella confluentes und Mitglied von La Visione, Ensemble 714 und ViolsVoice.

Dozentin im Rahmen von Kursen für Gambe, Consort und Alte Musik. Lehrauftrag für Historische Aufführungspraxis und Viola da gamba an der Musikakademie der Stadt Kassel „Louis Spohr“.                 Foto: Andreas Düker



Unser aktuelles Projekt: Gesamteinspielung von G.Ph.Telemann: Essercizii Musici

Besetzung:

Isabel Schau – Violino / Laura Frey – Viola da Gamba / Hermann Hickethier – Viola da Gamba / Susanne Hartig – Violoncello / ldikó Kertész – Flauto traverso / Martin Ripper – Flauto dolce / Antje Thierbach – Oboe / Rainer Johannson – Fagott / Leon Jänicke – Laute, Gitarre / Niels Pfeffer – Cembalo, Laute / Christoph Lehmann - Cembalo



Unsere Gäste

Violine/Viola:

Claudia Drechsler, Amos Fahlbusch, Sören Gehrke, Heidrun Heidarsdottir, Anne Marei Holter, Hildrun Jauch, Regine Kändler, Clara Kupke, Hilmar Kupke, Wolfgang von Kessinger, Katharina Kleinjung, Eva Lorant, Petar Mancev, Volker Möller, Ingrid Richter, Ingrid Rohrmoser, Alexander Seibert, Stefan Sieben, Cosimo Stawiarski, Micaela Storch, Cosima Taubert, Henning Vater, Bettina Weber, Lena Weckesser, Alexandra Wiedener, Katharina Wimmer

Cello: 

Lydia Blum, Martin Fritz, Guido Larisch

Violone:

Armin Bereuter, Miriam Shalinsky

Oboe:

Simon Böckenhoff, Kristin Linde, Susanne Regel, Antje Thierbach

Traversflöte:

Verena Fischer, Stefanie Geisberger, Britta Haunschild, Ildiko Kertész, Eva Morsbach

Fagott:

Alexander Golde, Rainer Johannsen, Claudius Kamp, Elisabeth Kaufhold

Trompete:

Helen Barsby, Andreas Kalthoff, William Wroth

Horn:

Eva-Maria Görres

Laute:

Andreas Düker, Dennis Götte, Yamato Hasumi, Tobias Hecker, Toshi Ozaki

Continuo:

Tobias Hecker, Paulina Kilarska, Eckhart Kuper, Melchior Kupke, Thomas Leininger, Christiane Lux, Christof Pannes, Thomas Pieper, Damian Polocek

Pauke:

Friedhelm May